Zum Inhalt springen

Verlag

Moscow River – eine Verserzählung

gebunden, 102 Seiten, veröffentlicht 2015  Bestellen

Der wilde Osten, dorthin verschlägt es den jungen Erzähler aus Berlin, mitten in das pulsierende Herz der russischen Haupstadt um die Jahrtausendwende. Von seinen Hoffnungen und Erwartungen enttäuscht sucht er in der aufstrebenden Metropole nach neuen Zielen und Herausforderungen. Die Menschen, die ihm dabei begegnen, vor allem Maxim, verwickeln ihn jedoch zusehends in eine abstruse und zuweilen auch schillernde Szenerie aus Sex, Drogen, Macht und Geld.